Herbert „Hörbi“ Maurer

Darum geht’s:

Wir wollen gemeinsam eine österreichische Komödie schreiben, um den Menschen in dieser surrealen Zeit ein bisschen was zum Schmunzeln mitzugeben.

Um wen geht’s?

Unsere Hauptfigur heißt Herbert „Hörbi“ Maurer. Hörbi ist ein bisschen über 30, wohnt im Haus seiner Eltern, ist Single (siehe Wohnort), arbeitet im lokalen Supermarkt als Regalschlichter in seinem idyllischen Heimartörtchen Eppbichl – ein fiktives Kärntner Bergdorf.

Sein Leben verzeichnete schon immer ca. so viele Höhen und Tiefen, wie das Burgenland. Wirklich spektakuläre Dinge passierten immer nur den anderen, aber nie unserem Hörbi, der am liebsten nach einem harten Arbeitstag eine Symbiose mit seiner Couch eingeht und in die Flimmerkiste glotzt. Dabei dachten seine Eltern, dass er für Großes bestimmt sei. Schließlich hat man ihn doch nach einem der größten Österreicher aller Zeiten benannt – Herbert Prohaska!

Soweit so gut! Unser Ziel ist es nun unseren Hörbi etwas Außergewöhnliches leisten zu lassen denn: WIR MACHEN AUS HÖRBI DEN ERSTEN ÖSTERREICHISCHEN SUPERHELDEN!

Wie? Das wissen wir noch nicht, vielleicht wird er von einer genmanipulierten Zecke gebissen, oder isst ein radioaktivverseuchtes Schnitzel, das ihm Superkräfte verleiht??? Das bleibt dann einer oder einem von euch überlassen. Genauso wie der Rest der Handlung: Weitere Charaktere, Fähigkeiten, Superschurken, eine Liebesgeschichte, Verschwörungen, unvorhergesehene Plottwists und und und, alles ist möglich und soll auch möglich sein. Bitte, bitte, bitte nur nix mit einem Virus ;).